Schwitzfestes Make-up

Diesen Post hatte ich ursprünglich geplant und (aufgrund des schlechten Wetters der letzen Wochen) dann doch wieder verworfen! Doch jetzt wo sich der Sommer wieder von seiner schönsten Seite zeigt, denke ich, dass er für euch doch ganz interessant ist. Egal ob ihr verreist seid oder das schöne Wetter von zu Hause aus genießt, hier sind ein par Tipps, die verhindern, dass euer Make-up bei hohen Temperaturen buchstäblich von eurem Gesicht läuft. Also, viel Spass beim Lesen und Schwitzen :-)

Primen, was das Zeug hält!

Der Schlüssel zu schwitzfestem Make-up sind ganz klar Primer. Ihr braucht erst mal etwas, dass euer Gesichtsmake-up festhält und im zweiten Schritt noch einen Primer für das Augenmake-up.

 

Ein Tipp von mir: Bei der Verwendung von Primern ist besonders wichtig, nur einen Hauch zu verwenden und gut zu verteilen, ansonsten habt ihr tasächlich die gegenteilige Wirkung und das Make-up verläuft erst recht! Viel hilft eben nicht immer viel ;-)

 

Primer gibt es von allen Marken, in allen Preisklassen und für verschiedene Zwecke oder Hauttypen. Auf dem oberen Bild seht ihr eine Auswahl von Primern in der oberen linken Ecke. Empfehlen kann ich diese alle, doch wenn es ich mich auf jeweils einen für Gesicht und Augen beschränken müssten, wären es definitv die von Benefit und NARS (seht auch die Swatches auf dem unteren Bild). Diese beiden nutze ich selbst und benutze sie besonders gern bei Brautmake-up, weil sie einfach verlässlich sind.

 

Der Porefessional Gesichtsprimer von Benefit ist leicht, hält bombenfest und legt sich über die Gesichtsporen, wordurch die Foundation oder getönte Tagescreme, die ihr darüber gebt, besser über das Gesicht gleitet und eure Haut glatter aussieht. Benötigt wird für das ganze Gesicht nicht mal eine Erbsenmenge, hält also eeeewig!!

Der Augenprimer von NARs ist sogar speziell für sehr ölige Augenlider gedacht, bei denen quasi sonst nichts halten will. Wer damit keine Probleme hat kann auch gerne zu MAC greifen. Was ich hier besonders schön finde, ist dass die Primer entweder deine Hautfarbe haben (zum Beispiel die Farben Ochre oder Painterly), was dunkle Augenlider heller macht und sowieso die darauf gegebenen Farben stärker aussehen lässt. Man kann sie auch gleich in einer bestimmen Farbe (oben im Bild gezeigt, ist die Farbe Indianwood, ein rötlicher Bronzeton) kaufen, welche man entweder solo trägt oder eine ähnliche Farbe darüber gibt, wodurch diese noch stärker heraus kommt. Aus der Drogerie kann ich den Augenprimer von Manhatten empfehlen.

NARS Eyeshadow Primer, Benefit Porefessional Face Primer
NARS Eyeshadow Primer, Benefit Porefessional Face Primer

Pudern und setten!

Bei mir auch ein absolutes Muss für Braut- und Party Makek-up oder eben an heissen Tagen! Settingspray ist quasi das Haarspray für euer Gesicht.

Wenn ihr mit eurem Make-up fertig seid, würde ich zuerst vorschlagen, alles mit einem transparenten Puder festzuhalten (so verläuft nichts, was eine cremige Textur hat wie Foundation, getönte Tagescreme, Cremelidschatten oder Cremeblush) und euch dann zum Schluss mit Settingspray einsprüht.

Ein schöner Nebeneffekt des Spray's ist übrigens, dass ihr dann nicht mehr so gepudert ausseht und ich garantiere euch absolut nichts wird auch nur irgendwie verwischen - natürlich vorrausgesetzt, ihr reibt nicht ständig euer Gesicht :-) Eine Auwahl der Puder und Settingsprays, die gut finde seht ihr im Produktbild oben rechts.

Lang anhaltende Produkte

Auch hier kann man eine Menge machen. Zum Beispiel den Lipgloss oder Lipenstift durch einen Lipstain tauschen oder wasserfeste Cremelidschatten, Eyeliner oder Wimperntusche benutzen. Eine Auswahl der Augenprodukte, die ich am liebsten Benutze seht ihr auf dem Bild der Make-up Produkte im unteren Bildbereich. Hier seht ihr davon jetzt auch Swatches.

MAC Augenprimer - Soft Ochre, MAC  Augenprimer- Indianwood. Alle Cremelidschatten: Charlotte Tilbury - Jean,  Maybelline Color Tattoo - On and On Bronze, Charlotte Tilubry - Amber Haze,  Stila Waterproof Liquid Eyeliner - Brown, Rimmel Waterproof Eyeliner
MAC Augenprimer - Soft Ochre, MAC Augenprimer- Indianwood. Alle Cremelidschatten: Charlotte Tilbury - Jean, Maybelline Color Tattoo - On and On Bronze, Charlotte Tilubry - Amber Haze, Stila Waterproof Liquid Eyeliner - Brown, Rimmel Waterproof Eyeliner

Ich hoffe euch hat dieser Artikel gefallen und ich würde mich freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren einen Tipp zurück gebt für ein gutes langanhaltendes oder wasserfestes Make-up Produkt (egal was), dass ihr kennt oder benutzt. Man lernt ja nie aus :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Lisa S (Montag, 09 Januar 2017 20:58)

    Hey Danny, was für einen Lippenstift trägst du auf dem Bild? Sieht klasse aus! LG

  • #2

    Danny (Dienstag, 10 Januar 2017 08:17)

    Hey Lisa,

    puuuh, ich Weiss es nicht mehr wirklich. Es ist schon sooo lange her...

    Wenn ich mir das Bild anschaue, denke ich, es muss Impassioned von MAC mit etwas Lipgloss drüber sein.

    Hoffe das hilft dir weiter :-)

  • #3

    Danny (Dienstag, 10 Januar 2017 08:19)

    An das Make-up Setting Spray von Urban Decay kommt man mittlerweile übrigens viel leichter herran. Ich habe gesehen, dass man es mittlerweile auch über wwww.douglas.de bestellen kann.