Tanya Burr Cosmetics - Eyeshadow Review

Letzte Woche habe ich euch meine liebsten Blogs vorgestellt. Eine weitere UK Bloggerin, die ich sehr gerne mag ist Tanya Burr. Allerdings habe ich sie im letzten Post nicht in meine Top Blogs inkludiert, da ich persönlich ihren sympatischen Youtube Channel vorziehe. Ihre Website möchte ich euch natürlich dennoch nicht vorenthalten. Hier findet ihr den Blog und darin verlinkt ihren Youtube Channel. In der Youtube und Blogger Welt ist sie bekannt wie ein bunter Hund, weswegen ich glaube, dass nur eine handvoll Leute, die das hier lesen, noch nie von ihr gehört haben. Wenn das der Fall sein sollte, schaut unbedingt mal rein.

 

Mittlerweile ist sie so erfolgreich, dass sie neben 2 Büchern auch ihre eigene Make-up Linie herausgebracht hat. Vielleicht ist auch auch bereits aufgefallen, dass ihre Produkte öfter mal in meinen Make-up Tutorials vorkommen. Falls ihr jetzt noch mal sehen möchtet welche Looks das waren, einfach auf Blogposts klicken und dann ganz oben in der Google Search Bar den Suchbegriff Tanya Burr eingeben. Schon öffnene sich all meine Posts, in denen Produkte von ihr gezeigt werden.

 

Ich habe mir vor ein par Monaten zwei ihrer Lidschattenpaletten zum Testen gekauft und finde jetzt ist die richtige Zeit euch diese vorzustellen, da die Farben doch sehr winterlich und weihnachtlich sind, also jetzt bestens geeignet :-) Bestellt habe ich die Paletten auf www.feelunique.com ,eine Palette kostet dort 7,68 Euro und aktuell werden, wie ich heute gesehen habe, auch 3 für den Preis von 2 angeboten.

Tanya Burr - Hollywood Palette

Nude Delight -  ein cremiger Vanilleton, ist der pigmentiertes Lidschatten in der Palette, was ich verwunderlich finde, da es doch der hellste ist.

Gold Coin - ein heller Goldton mit Schimmerpigmenten, auf gar keinen Fall gelbgold, so einen hellen Godton findet man ansonsten eher selten. Lässt sich auch allein gut tragen und sieht sehr weihnachtlich aus :-)

Enchantment - ein dunkler bronze/ gold Ton, mit starken goldenen Glitzerpigmenten. Hatte mich von allen Farben am meisten auf diese gefreut und war anfangs bitter enttäuscht. Die Farbe brökelt stark und gibt längst nicht so viel Farbe ab, wie ich dachte. Habe durch Zufall heraus gefunden, dass sie mit einem angefeuchten Pinsel aufgetragen allerdings doch so stark aussieht wie in der Palette. Ich würde trotzdem empfehlen, die Augen zuerst zu schminken und später den Rest des Make-up's aufzutragen, damit man alles heruntergebrökelte erst mal entfernen kann.

Bookworm - ein matter, warmer, mittlerer Braunton, der leicht ins Rötliche geht. Hatte gelesen, dass Tanya Burr, diese Farbe einem warmen Bronzerton nachempfunden hat, weil sie Bronzer oft als Lidschatten nutzt und keinen ähnlichen Ton in anderen Paletten finden konnte. Auch dieser Ton gefällt mir allein getragen besonders gut.

Tanya Burr - Enchanted Dream Palette

Moonlight Walk - ein stark schimmernder Roséton, den man auch allein gut tragen könnte

Cocoa Plum - ein schimmriger, mittlerer Lila/silber/ graun Ton. Sehr hübsch, ähnelt Satin Taupe von MAC

Berry Soufflé - ein matter Ton, der aussieht wie eine Mischung aus Rosa, lila und etwas grau.

Magic Carpet - ein sehr dunkler Pflaumenton

 

In dieser Palette sind diesmal alle Farben sehr stark pigmentiert und würden auch für sich allein getragen super aussehen. Eigentlich hatte ich es mehr auf die Hollywood Palette abgesehen, im Nachhinein ist aber definitv die Enchanted Dream Palette mein Favorit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0